Christbaumtauchen

Am Klopeiner See findet jährlich das Christbaumtauchen statt. Heuer konnte unter den Auflagen nur eine kleine Zeremonie stattfinden. Bei dieser Tradition wird an die Verstorbenen im Wasser gedacht. Abwechselnd veranstalten die Feuerwehr Peratschitzen und die Wasserrettung Klopein das Christbaumtauchen. Dabei wird ein geschmückter Christbaum, der von einem Pfarrer geweiht wird, im See zum Gedenken versenkt.

Unter normalen Umständen ist diese Veranstaltung öffentlich zugänglich und wird vom Chor der Volksschule Sankt Kanzian und auch einem Trompeter begleitet. Im kleinen Rahmen waren heuer Bezirkswasserdienstbeauftragter der Feuerwehr Wolfgang Tischler, Bezirksfeuerwehrkurat Mag. Slavko Thaler, Feuerwehr Peratschitzen Kommandant Thomas Abraham, Einsatzstellenleiter Monika Mairitsch und Einsatzstellenleiter Stv. Kurt Smolle anwesend. Der Baum wurde von den Tauchern Christoph Hrowath und Markus Katschnig (Feuerwehr Stein im Jauntal) und von den Tauchern, Mario Jakosch, Monika Mokina und Markus Zinner, der Wasserrettung Klopein versenkt.

Monika Mairitsch, Wolfgang Tischler, Luka Zellot, Kurt Smolle und Slavko Thaler bei der Weihung




Einen weiteren Eindruck haben wir in Form eines Videos zusammengefasst