Deutsche Wildwassermeisterschaften in der Möll

Die Österreichische Wasserrettung unterstützte den Veranstalter, die Kanusportfreunde Köln, bei der Beaufsichtigung bei den Deutschen Wildwassermeisterschaften in der Möll vom 08. bis 11. September 2021.

Am Freitag stellten die Einsatzstellen Ferndorf; Bodensdorf und Klopein ein Team zur Unterstützung der Bewachung der Veranstaltung zur Verfügung. Der Start fand bei der Brücke in Gratschach statt, das Ziel erreicten die Wildwasserkanuten bei der Brücke in Penk.

Einsatzleiter Gerhard Kremmer teilte die gesamte ÖWR Mannschaft auf die strategisch wichtigen Überwachungspunkte auf.

Das EInsatzteam der ÖWR am Freitag

Danke an alle, für die kameradschaftliche und professionelle Zusammenarbeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.