Medizinproduktegesetz (MPG) Schulung in unserer Einsatzstelle

Die ÖWR-­interne Weiterbildung in Erster Hilfe wird auf der Grundlage des bundesweit einheitlichen Lehrbehelfs durchgeführt und kann somit bei jeder örtlichen Gliederung der ÖWR in ganz Österreich absolviert werden.

Der Lehrstoff ist in 5 Module gegliedert:

  • Modul 1: Rettungskette, Notfallcheck, Reanimation
  • Modul 2: Starke Blutung, Schock
  • Modul 3: Thermische Notfälle, traumatologische Notfälle, Gefahrenzone
  • Modul 4: Interne Notfälle, Ertrinken
  • Modul 5: Medizinische Geräte, Dokumentation

Für die „EH-Qualifikation im Rahmen der ÖWR“ muss eine MPG Schulung in der jeweiligen ÖWR Dienststelle durchgeführt werden. Unsere Einsatzstelle hat mit Jürgen Honorius Haim eine gesetzlich dazu berechtigte Person MPG Schulungen durchzuführen.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der MPG-Schulung am 19.06.2020 wurden auf die in unserer Dienststelle vorhandenen medizinischen Geräte (auszugsweise: Beatmungsbeutel, Sauerstoffsysteme, Defibrillator, Halskrausen, Schienungssysteme, Blutdruckmesser, Pulsoximeter, Blutzuckermessgerät …) geschult.

Nach einer MPG Einschulung auf alle in der jeweiligen Dienststelle verwendeten Erste Hilfe Materialien und einer Unterweisung in Dokumentation, erhalten die Einsatzkräfte, Retter und Helfer die „EH-Qualifikation im Rahmen der ÖWR“. Ab diesem Moment müssen Modul 1-5 innerhalb von drei Jahren absolviert werden, um die Berechtigung aufrecht zu erhalten.